Über ricordii

Ricordii Veranstaltungen, Outdoor- und Indoor-Seminare, Kommunikationstrainings, Vorträge und Treffen dienen der Motivation, Gesundheitsförderung, Selbstreflexion und dem Erweitern der Weltsicht mit neuen Wissen und neue Perspektiven. Sie führen zur Verbesserung der Lebensqualität, zu mehr Glück, Harmonie und Genuß.


Ricordii verbindet symbolisch die Kraft und Wendigkeit des nachtaktiven Jaguars mit der Schnelligkeit und Zielgenauigkeit des tagaktiven Kolibri.

 

Die Moderne bringt zahlreiche Herausforderungen mit sich, die Veränderungen und Anpassungsprozesse erfordern. Familie, Arbeitsleben, Community und Freude sowie das Liebesleben kann davon betroffen sein. Es gilt dann Inne zu halten und abzuwägen, was tatsächlich für uns persönlich wichtig ist, was wir wirklich benötigen und wie wir das, was wir erreichen wollen mit unserer Gesundheit und unseren Mitmenschen vereinbaren können. Stressvermeidungsstrategien und Burnout-Vorbeugung sind Teil unseres Alltags.

 

Grundlage meiner Arbeit ist es, Menschen als Teil der Natur zu verstehen. Die Natur umgibt sie und erhält sie am Leben. Sie ist magisch, beseelt, heilend und lebendig. Aus dem breiten Spektrum des traditionellen Wissens indigener Kulturen entwickle ich Lösungsstrategien zu Problembewältigung im Alltag und im Arbeitsleben sowie der Förderung der Gesundheit- und zur Burnout-Prävention. Meine Veranstaltungen und Workshops dienen hauptsächlich der Motivation, Gesundheitsförderung, Selbstreflexion und dem Erweitern der eigenen Weltsicht und finden im Team statt.

  • Präventiv - Erkrankungen vorbeugen durch Gleichgewicht wiederherstellen und erhalten.
  • Naturverbunden - Aus der Natur zu lernen und lösungsorientiertes Denken durch indigenem traditionellen Wissen fördern.

Coach & Motivationstrainerin Ricordii da Silva

Die materielle Kultur der Menschen weltweit hat mich schon seit meiner ersten Reise nach Thailand 1999 fasziniert. Meine selbstorganisierte Reise nach Indonesien zu hinduistischen und buddhistischen Kultstätten auf Java (Prambanan, Borobudur, das Dieng-Plateau) und Tempelanlagen auf Bali führte zur Wahl des Nebenfaches indische Kunstgeschichte. Dem Folgte eine Exkursion 2005 nach Indien (Bihar, Bengalen, Uttar Pradesh). Meine Abschlussprüfungen dazu umfassten die Bedeutung und Gestaltung des Vajrayana-Buddhismus (u.a. Java-Bronzen, Chakrasamvara-Mandala, Borobudur) und dies wurde zu meinem ersten thematischen Schwerpunkt.

 

Meine Reise nach Indonesien im Jahr 2000 führte mich auch zu den Mentawai-Inseln im Westen Sumatras, der Minangkabau und der Karo-Batak sowie der Naturparadiese der Banyak-Inseln und dem Gunung Leuser Nationalpark in Aceh, Sumatra. Urwald zu schützen und die Interaktion von Mensch und Natur zu verstehen, war mir stets ein Anliegen, denn „Umweltschutz beginnt im Kopf!“. So fokussierte ich mich auf das Erforschen von Weltbildern und persönlichen Lebenswelten, mithilfe kognitiver Forschungsmethoden. In meiner Magisterarbeit habe ich taxonomische Untersuchungen der Systematiken von Pflanzen innerhalb moderner Wissenschaften (Biologie und Botanik, Chemotaxonomie, Pharmakologie und Toxikologie, Chemie) und indigener Taxonomien von Heilpflanzen, der Ayahuasqeros des peruanischen Andenostabhangs, durchgeführt und mich der Wandlung von Lebenswelten gewidmet. Animistische Weltbilder und Taxonomien wurden zu einem weiteren systematischen Schwerpunkt.

 

Zum Ende meines Studiums habe ich begonnen freiberuflich zu den oben erwähnten Themenfeldern Fachberatungen durchzuführen und Vorträge zu halten. Das Wissen aus den kognitiven Forschungsmethoden ermöglicht es mir, Reflexionscoachings zu diversen systematischen Themenfeldern anzubieten. So arbeite ich seit 2009 als Coach, Dozentin und Referentin für NGOs, NPOs, staatliche Institutionen, Aktiven-Verbände, Unternehmen, in der Filmproduktion und als private Assistentin für Privatpersonen. In meinem eigenen Projekt „WaldLing“ begleite ich Menschen in selbstorganisierten Outdoor-Seminaren als Motivationstrainerin zu den Themen Naturwahrnehmung und Stressprävention. Durch mein zweites Nebenfach, den vergleichenden Musikwissenschaften, ist es mir möglich auch musikalische Elemente einfließen zu lassen. Aus dem breiten Spektrum des traditionellen Wissens indigener Kulturen entwickle ich Lösungsstrategien zur Bewältigung von Problemen des modernen Alltags- und Arbeitsleben.


Referenzen Auswahl - Ricordii da Silva

2009 - 2015 Projectmanagement and Consultation für Peter Bringmann-Henselder,  mit-begründer des Vereins "Aufklärung e.V.". Er gehört zur "Bundesinitiative Betroffener von sexualisierter Gewalt und Missbrauch e.V. " 08.2012 wurde er für den Bundesverdiensorden der Bundesrepublik Deutschland nominiert und bekam diesen.


Zusammenarbeit mit Filmemacher und Regisseur Gerd Conradt


Consulting und Zusammenarbeit mit Sissi Kammerlander - Victims Mission Charity



Projektberatung "Gegen die GEMA Tarifreform 2013"

Zusammenarbeit und Kommunikation  mit Wolfgang Bauer und einzigartige Gespräche mit Naturkünstler Herman de Vries.


Besuch, Gespräche und Arbeit mit Ulrich Holbein.




Reden schreiben und Reden halten für Aktivistenverbände und Aktivenvereine, Berlin


Ricordii daSilva


  • Unterstützerin der Ersten Huni Kuin - Zeremonie in Deutschland 2012 und den Schamanen Pajé Txana Bane Bane aus Brasilien begrüßend. Weitere Informationen zu den Huni Kuin auf  kaxinawa.comWikipedia und ein Interview in der tattva, ein Artikel im Survival und die Wiki-Artikel zu den Yawanawa. Einige Impressionen aus  2012, Märkische Schweiz:

 

  • Consultation areas: ethnobotanics, ethnobiology, cognitive anthropology, cyberanthropology, worldview-diversity, native culture and religion, hindu and buddhist culture and religion as well as traditional shamanism and modern developments
  • Coaching areas: reflexion-coaching, life-coaching, work-life-balance, wellness-coaching, personal development and anxietymanagementstrategies, communication and argumentationstrategies and motivationtraining on different areas
  • Special support, briefings, consultation and speeches about Ayahuasca, Kambo, Rapé and further indigenous remedies and native healing traditions / alternative medicine