Green Round Table - Ethnobotanic Conversation- Grüner Runden Tisch

The Green Round Table has as a theme the culttual specific useage of healing plants and strong medicinal plants, which we can find worldwide, but which are also native to us. Also medicinal mushrooms will be addressed as well as special poisons of animals. Our aim is to inform about the origin, importance, use, application, regulation and traditional as well as modern cultural integration of these remedies and to exchange the experiences and ideas we have so far. We will NOT use these remedies at our meetings, but share our knowledge with each other through conversations to avoid misuse and associated dangers arising from less knowledge.

Der Grüne Runde Tisch hat als Thema die kulturspezifische Nutzung von Medizinalpflanzen und starke Heilpflanzen, die wir weltweit auffinden können, aber auch bei uns heimisch sind. Auch Heilpilze werden thematisiert werden sowie besondere Gifte von Tieren. Unser Ziel dort ist es, uns über Herkunft, Bedeutung, Nutzung, Anwendung, Reglementierung und traditionelle sowie moderne kulturelle Einbindung dieser Heilmittel zu informieren und nach den Vorträgen darüber auszutauschen, welche Erfahrungen, Erlebnisse und Ideen wir bisher dazu haben. Wir werden bei unseren Treffen KEINE dieser Heilmittel anwenden sondern unser Wissen und Erleben miteinander durch Gespräche teilen um auch Missbrauch und damit verbundene Gefahren die aus Unwissenheit herraus entstehen können, zu vermeiden.


Green Round Table - Ethnobotanic Conversation

 Freitag, 6. Oktober 2017 | 18:45 bis 21:45 Uhr

ZENIT Buchhandlung

Pariser Str. 7, 10719 Berlin

 

Preis 15€ je Person

Anmeldung unter ricordii@posteo.de

oder 030|8833680

 

Abhängig der Besucher werden wir die Veranstaltung auf Englisch und/ oder Deutsch abhalten. Depending on visitors, we will have the conversation and speech on german and/or english.

 


Ich möchte euch einladen zu unseren zweiten Grünen Runden Tisch im Oktober 2017.

I want to invite you to our second Green Round Table in Oktober 2017.

 

Dieses Mal werde ich die Ethnobotanik, Tradition und Kultur einiger magischer Pilze vorstellen. Das Verständnis dieser aus einer animistischen Perspektive und ihren medizinischen Nutzen werden dabei zentral stehen.

 

This time i will introduce the ethnobotanics, tradition and culture of magic mushrooms, their animistic understanding and medicinal impact.

 

Plants and fungi are part of nature and has always been a companion of man. As food and remedy they secure the people's survival and as a luxury they complement his everyday life. The psychological and physiological use of plants and fungi as medicinal plants and medicinal fungi, also called entheogens as therapeutics is finding worldwide. Nestled in sociocultural and shamanic concepts by corresponding usage regulations (diets, methods of use, limitations, rituals, combinations, preparation peculiarities) are already integrated in their countries of origin and have particular importance for the lives of people as part of their culture. Many of these plants and fungi have found a new home in our modern society and have already had a socio-cultural integration. Likewise, but traditional knowledge of our culture has received and is still used further. Various medical and therapeutic professionals draw on this knowledge and use it to cure various diseases.

 

 

Pflanzen und Pilze sind Teil der Natur und waren schon immer Begleiter des Menschen. Als Nahrung und Heilmittel sichern sie das Überleben der Menschen und als Genussmittel ergänzen sie dessen Alltag. Die psychologische und physiologische Verwendung von Pflanzen und Pilzen als Heilpflanzen und Heilpilzen und Therapeutika (Entheogene genannt), findet weltweit statt. Eingebettet in soziokulturelle und schamanische Konzepte durch entsprechende Verwendungsvorschriften (Diäten, Verwendungsmethoden, Einschränkungen, Rituale, Kombinationen, Vorbereitungsmerkmale) sind diese bereits in ihre Herkunftsländer integriert und haben für das Leben der Menschen als Kulturelement besondere Bedeutung. Viele dieser Pflanzen und Pilze haben in unserer modernen Gesellschaft ein neues Zuhause gefunden und haben bereits eine soziokulturelle Integration erfahren. Ebenso hat sich traditionelles Wissen unserer Kulturen erhalten und wird noch weiter genutzt. Verschiedene medizinische und therapeutische Fachleute greifen auf dieses Wissen und verwenden es, um verschiedene Krankheiten zu heilen.

 

 

To holistic understanding of the effect of plants and fungi also includes an understanding of the plant and the whole of nature as a healing and life. This fundamental living aspect of traditional indigenous societies facilitates kultural specific use of medicinal plants in the particular socio-cultural context and identifying ways to resolve issues. A holistic view of plants and fungi is as central as their application forms.

 

 

Zum ganzheitlichen Verständnis der Wirkung von Pflanzen und Pilzen gehört auch ein Verständnis dieser  und der ganzen Natur als Heilend und Lebendig. Dieser gelebte grundliegende Aspekt der traditionellen indigenen Gesellschaften erleichtert die kulturspezifische Nutzung von Heilpflanzen im jeweiligen soziokulturellen Kontext und zeigt Wege zur Lösung von Problemen. Eine ganzheitliche Sicht auf Pflanzen und Pilze ist ebenso zentral wie ihre Nutzungsformen.

 

 

Programm: 3 Stunden mit Pause

 

1) Einleitung zur Ethnobotanik einiger ausgewählter magischer Pilze (Psilocybe spp.)

 

2) Soziokulturelle Einleitung in der Nutzung dieser Pilze in Mittel- und Südamerika

 

-Pause

 

3) Traditionelle Erklärungen zur Wirkung der Pilze

 

4) Diskussion - Fragen und Erläuterungen zur Wirkungen. Erfahrungsberichte sind willkommen!

 

 

Programm: 3 hours with a break

 

• 1) Introduction to ethnobotanic of some selected "magic mushrooms" healing fungi species (Psilocybe spp.)

 

• 2) Soziocultural introduction to Usage and Application - middle- and southamerika

 

• -break

 

• 3) traditional explanation on the effects of this healing fungi

• 4) questions and distussion, also your imput and experience are welcome!

Ich freue mich von euren Erlebnissen zu erfahren :)

Anmeldung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

05. November 2016 - Vortrag: "Ayahuasca - Doctores, Vegetalistas and Ayahuasqueros"


"Ayashuasca - Doctores, Veetalistas and Ayahuasqueros"

 

Samstag - 05.11.2016

17 Uhr bis 20 Uhr

 

Ort wird bei Anmeldung bekanntgegeben

Nähe S-Bahn Storkower Str, U-Bahn Samariter Str..

 

Teilnehmerzahl: begrenzt auf 9 Personen

 

Zur besseren Planung und Vorbereitung bitte ich Sie sich unter ricordii@posteo.de anzumelden.

Pleace send an message to ricordii@posteo.de

 

bilingual meetup - english-german

 

Ich möchte euch herzlich zum ersten Treffen des Grünen Runden Tisches einladen - Ethnobotanische Gespräche.

 

Unser erstes Treffen wird den großen Doctores  des südamerikanischen Amazonas gewidmet, den Pflanzen des Ayahuasca und deren Nutzung von den peruanischen Ayahuasqueros (Ayahuasca-Schamanen) des Ost-Abhang der peruanischen Anden.

 

Ich werde euch das Buch von Luis Eduardo Luna zeigen und den Sammlungen seiner Beobachtungen, die er dort niedergeschrieben hat während seiner vielen Forschungsjahren in Peru. Und wir werden uns die Visionen des berühmten Malers und Künstlers Pablo Amaringo zusammen anschauen.

 

english:

I would like to invite you to the first meeting of the Green Round Table - Ethnobotanical Talks.

 

At our first meeting we will look the great Doctores of the South American Amazon, the plants of the Ayahuasca and their use of the Peruvian Ayahuasqueros (Ayahuasca-Shamans) of the eastern slope of the Peruvian Andes.

 

I will show you the book of Luis Eduardo Luna and the collections of his observations which he wrote there during his many years of research in Peru. And we will look at the visions of the famous painter and artist Pablo Amaringo.


0 Kommentare