Celebration Samhain |Dia de los Muertos| Fest der Hungrigen Geister

"Do it because you care."

Weltweit wird das Fest der Toten gefeiert. Ob ein Monat lang wie in China beim Fest der hungrigen Geister, oder einige Tage wie beim Dia de los Muertos in Mexiko mit bunten Festumzügen, große Feuer oder riesigen Opfergabenberge, dieses Fest ist dem Menschen wichtig und verbindet die Anderswelt der Toten mit unserer Welt der Lebenden. Daisy Nalini und Ricordii da Silva laden euch ein zusammen Samhain zu feiern, die Toten zu ehren und ihnen Gaben darzubringen. Wir werden zusammen einen Altar aufbauen, Wunschzettel formulieren und falten, Blumen arrangieren, kleine Schmuckelemente aus Butter und Mehl anfertigen (tib. Torma), das Essen vorbereiten und alles anrichten. Wir werden Harze und Kräuter räuchern und eine Feuerzeremonie durchführen. Elemente verschiedener Kulturen werden dabei miteinander verbunden. Wir freuen uns auf einen spannenden Abend und ein schönes Fest! Ricordii da Silva wird uns durch den Abend leiten.

 

Wir stellen diverses Ritualequipment und bitten um eine Spende von 15€ bis 25€ nach eigenem Ermessen.


Was ihr mitbringt: Eine Hand voll ungekochten weißen Reis und eure Wünsche zu den Verstorbenen, die ihr ihnen senden wollt. Wenn ihr Brot oder besondere Lebensmittel darbringen wollt, dann könnt ihr das selbst mitbringen. Das Beste ist stets das, was man selbst am meisten mag. Bitte denkt daran, dass alles, was ihr darbringen wollt, brennbar sein und kein Plastik enthalten sollte.
Anmerkung: Der Vorbereitungsprozess und die Opfergaben dürfen fotografiert werden. Bitte beachtet, dass ihr nur mit Erlaubnis Gesichter von anderen fotografiert.

Impressionen


Location

Adresse:

Freiraum am Seddinsee

Fischersteig 1b

15537 Gosen

 

Anmeldung unter: yogamitdaisy@gmail.com


Übernachtung ist im Freiraum möglich, bitte vorher anmelden. Bringt euren Schlafsack und die Isomatte mit. Kosten: 15€ p.P.


Anreise möglichst bis 18.45 damit wir rechzeitig anfangen können.

Daisy Nalini leitet den Freiraum am Seddinsee, wo sie Kurse gibt und Veranstaltungen und Seminare abhält. Seit vielen Jahren beschäftigt sie sich mit mit dem heidnischen Gedanken- und Kulturgut und feiert regelmäßig die heidnischen Hochfeste. Im Freiraum arbeitet sie u.a. als Yogalehrerin, Yogatherapeutin, Achtsamkeitstherapeutin und Holistic Bodyworkerin.

Ricordii da Silva ist Ethnologin und hat neben Indischer Kunstgeschichte auch vergleichende Musikwissenschaften absolviert. Auf ihren Reisen nach Indien, Indonesien und Thailand hat sie sich intensiv mit den Riten und Bräuchen der indigenen Bevölkerung, animistischen Kulturen und Religionen beschäftigt. Sie hat in einigen Zeremonien mit Indigenen des Amazonas teilgenommen und den Schwerpunkt auf Schamanismus und dessen Weltsichten gelegt. Seid 2009 arbeitet sie als Motivationstrainerin und Stresspräventionscoach und entwickelt mithilfe traditionellen Wissens tools zur Stressvermeidung durch Naturerleben.



english

The Feast of the Dead is celebrated worldwide. Whether for a month as in China at the feast of hungry spirits, or a few days like the Dia de los Muertos in Mexico with colorful festivities, big fires or huge sacrificial mountains, this festival is important to mankind and connects the otherworld of the dead with our world of living beings. Daisy Nalini and Ricordi da Silva invite you to celebrate Samhain together, to honor the dead and to offer them gifts. Together, we will build an altar, formulate and fold a wish list, arrange flowers, make small figurines of butter and flour (Torma), prepare the food and arrange everything. We will smell resins and herbs and perform a fire ceremony. Elements of different cultures are linked to one another. We look forward to an exciting evening and a nice party! Ricordii da Silva will guide us through the evening.

 

 

We provide various ritual equipment and ask for a donation of 15 € to 25 € at your own discretion.
What you bring: A handful of uncooked white rice and your wishes to the deceased that you want to send to them. If you want to bring bread or special food, you can bring it yourself. The best is always what you like the most. Please remember that everything you want to offer should be combustible and not contain any plastic.
Note: The preparation process and the sacrifices may be photographed. Please note that you need permission to photograph faces of others.

 

 

Please register at: yogamitdaisy@gmail.com
Overnight stay is possible in the Freiraum (open space), please book in advance. Bring your sleeping bag and camping mat. Costs: 15 € p.P.
Come around 18.45 so that we can start in time
.

 

Daisy Nalini leads the Freiraum am Seddinsee, where she gives classes and holds events and seminars. For many years, she has been working with the pagan ideology and cultural heritage and regularly celebrates pagan festivals. In the Freiraum she works among other things. as yogi teacher, yoga therapist, mindfulness therapist and holistic bodyworker.

Ricordii da Silva is an ethnologist and, in addition to Indian art history, has also studied composing musicology. During her travels to India, Indonesia and Thailand, she has dealt intensively with the rites and customs of the indigenous population, animistic cultures and religions. She has participated in some ceremonies with Indigenous peoples of the Amazon and put the emphasis on shamanism and its world views. In 2009, she works as a motivation trainer and stress prevention co-ordinator and uses traditional knowledge tools to develop stress-avoidance through natural experience.



Internetartikel zum Thema