03.November 2016 - Workshop "Der Zauber der Sprache - Friedvolle Sprache & Gewaltfreie Kommunikation"

"Der Zauber der Sprache - Friedvolle Kommunikation"

 

18:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Ort: Buchhandlung Zenit

Pariser Straße 7, 10719 Berlin

 

Das Ticket pro Person kostet 49 €.

Wenn du einen Freund mitbringst,

bezahlt du und dein Freund 39 € pro Person.

 

*Termine von je ca. 180 Min. inkl. Pause
*Mindestteilnehmerzahl: 1 Teilnehmer.
*Gruppengröße maximal 4 Personen pro Workshop.
*im Preis sind inbegriffen: Getränke und Snacks.

 

Du bist herzlich willkommen.

Ich freu mich auf Dich!

Der Zauber der Sprache kann uns helfen, unser Zusammensein auf diversen Ebenen zu verbessern. Verbale und nonverbale Kommunikation sind Werkzeuge unseres Alltags und unseren sozialen Interaktionen. Diese Werkzeuge können wir verbessern, erweitern und immer wieder unsere Mitmenschen aufs Neue verzaubern und bezaubern.

 

Diesmal werden wir uns mit der Friedenssprache beschäftigen. Wir werden uns das Modell des Marshall B. Rosenberg  zur Gewaltfreien Kommunikation einführend anschauen. Wie können wir Konflikte durch Sprache deeskalieren, Verständnis forcieren und Frieden bewahren? Haben sie in Ihren Alltag eskalative und unangenehme Situationen erlebt? “Schwarze Rhetorik” und sogenannte “Killerphrasen”, auch bekannt als Totschlagargumente, begegnen uns immer wieder, machen uns sprachloß und traurig. In diesen Workshop werden wir uns der Argumentationsstrategie widmen, die Reaktionsmöglichkeiten anschauen und friedvolle Sprache anwenden. Wir werden Trainieren, sodass du nach den Workshop bereits einiges umsetzen und einsetzen können wirst.



Programmüberblick:

  • Vorstellungsrunde
  • Vorstellung des Themas Friedvolle und Gewaltfreie Kommunikation
  • Welche Techniken hast du zur Deeskalation verwendet? Wie hast du dich dabei gefühlt und wie erfolgreich warst du damit? Wo sind deine Grenzen und welche Rolle spielt die Zielsetzung?
  • Rosenberg, die Giraffe und der Wolf - Kommunikationsmodel
  • Einsatzmöglichkeiten/ Anwendungsbereiche, in welchen Situationen ist es angemessen, wie weit können wir damit gehen und was können wir damit erreichen.
  • Fragen und Antworten zu Teil 1.

Nach 90 min. kurze Pause

  • Kurzer Abriss zu Empathie und Wahrnehmung
  • Auswahl emotionaler Sprachelemente zur Erzeugung von Empathie
  • Checkliste zur Anwendung des Modells von Rosenberg
  • Übungen "Ruhe Bewahren"
  • Gemeinsame Übungen an Beispielsituationen aus dem Leben der Teilnehmer

Kommentar schreiben

Kommentare: 0